Platzregeln

1. Haftung und Aufsichtspflicht
Die Nutzung der Freilauffläche geschieht auf eigene Verantwortung. Für durch Hunde verursachte Personen- oder Sachschäden haften deren Besitzer bzw. deren Aufsichtsperson. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Platz mit mehreren Hunden gleichzeitig gebucht und genutzt wird. Verursachte Schäden sind umgehend der Platzaufsichtsperson mitzuteilen.
Sind Kinder mit anwesend, obliegt die Aufsichtspflicht allein den Erziehungsberechtigten. Bei Verletzung der Aufsichtspflicht haften die Erziehungsberechtigten im vollen Umfang für Schäden, die ihre Kinder verursachen.

2. Impfpass, Haftpflicht und Haltererlaubnis
Ein gültiger Impfpass und eine gültige Hundehaftpflichversicherung müssen beim ersten Besuch vorgelegt werden, bzw. können auch vorab per E-Mail an info@anika-bahlo.de gesendet werden. Bei §3 und §10 Hunden ist zusätzlich die Haltererlaubnis vorzulegen. Hunde mit ansteckenden Krankheiten sind von der Nutzung des Grundstücks ausgeschlossen. Läufige Hündinnen sind nach Abspreche möglich.

3. Platzaufsicht
Die anwesende Platzaufsichtsperson hat das Haus- und Platzrecht. Den Anweisungen der Platzaufsichtsperson sind Folge zu leisten. Bei Missachtung kann ein Hausverbot/ Platzverweis ausgesprochen werden.

4. Betreten und Verlassen der Freilauffläche
Zwischen den einzelnen Buchungen für das Grundstück sind 15 Minuten Puffer eingeplant. Um einen reibungslosen Wechsel zu ermöglichen und um Ihnen das Grundstück für die vollen gebuchten 60 Minuten zur Verfügung zu stellen, seien Sie bitte 10 Minuten vor Ihrer Buchung am Haupteingang des Platzes. Sie werden dann durch die Aufsichtsperson zum jeweiligen Platz geleitet, hierbei sind die Hunde an der Leine zu führen.

5. Hinterlassenschaften und Buddeln
Das Buddeln ist nur auf den Naturgrundstück im Bereich der Bäume erlaubt. Die Löcher sollten wegen der Verletzungsgefahr für Mensch und Hund am Ende der Nutzung verschlossen werden. Das Buddeln insbesondere direkt an den Zäunen ist zu unterbinden. Hinterlassenschaften der Hunde sind zu entfernen. Sollten Sie einmal die Kotbeutel vergessen haben, sprechen Sie uns gerne an. Wir haben einen Kotbeutelspender auf dem Grundstück.

6. Kommerzielle Nutzung
Eine kommerzielle Nutzung (z.B. durch externe Hundetrainer) ist untersagt und führt bei Missachtung zum Hausverbot/Platzverweis.

7. Absage/Stornierung
Buchungen sind bis spätestens 24 Std. vorher, schriftlich über info@anika-bahlo.de, abzusagen. Erfolgt eine ordnungsgemäße Absage, erstatten wir die gezahlte Buchung, abzüglich der entstandenen Kosten und Gebühren, zurück. Erfolgt keine ordnungsgemäße Absage wird die Buchung zu 100% berechnet.